Clubziele

  • Der Renault 16 soll als Kulturgut gepflegt werden
  • Erhaltung und Pflege aller R16 in möglichst gutem Zustand
  • Pflege der Kameradschaft und des Erfahrungsaustausches unter den R16-Freunden
  • Durchführung von Treffen und touristischen Ausfahrten
  • Hilfe bei der Ersatzteile-Beschaffung, Ausleihe von Fachliteratur sowie der Vermittlung von Tipps für den Unterhalt und die Restauration
  • Kontaktpflege zu Industrie und Gewerbe, insbesondere zur Deutschen Renault AG und zum Stammwerk in Frankreich
  • Kontakt zu ähnlichen Vereinen im In- und Ausland
  • Mitgliedschaft im Dachverband der Deutschen Alpine- und Renault-Clubs D’ARC
  • Herausgabe der Gazette de Renault Seize an die Mitglieder


Die Renault 16 – Freunde Grevenbroich haben keinen Vereins-Status und verlangen keinen Mitgliedsbeitrag.

Für die Herstellung und den Versand der Gazette de Renault Seize wird ein Beitrag zur Deckung der Unkosten erhoben.